Akupunktur - bringt die Energie zum fliessen

Die Akupunktur gehört zu den wichtigsten Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin. Bei der Akupunktur werden feine, sehr dünne Nadeln verwendet, die in genau definierte Akupunkturpunkte eingestochen werden. Diese liegen auf den Leitbahnen, auch Meridiane genannt, welche alle Organsysteme verbinden. Dadurch wird die Energie im Körper angeregt und harmonisiert. Dies geschieht durch eine gezielte Auswahl der Punkte und die korrekte Stimulation der Nadeln.

 

Mögliche Anwendungsgebiete:

  • Störungen des Stütz- und Bewegungsapparates wie Ischialgie, Gelenkschmerzen, muskuläre Verspannungen

  • Kopfschmerzen sowie Migräne

  • Schlafstörungen

  • Asthma

  • Heuschnupfen, Allergien

  • Beschwerden im Magen-Darm-Trakt wie Verdauungsprobleme, Blähungen, Reizdarm

  • Blasenentzündung, Reizblase

  • Menstruationsbeschwerden, Prämenstruelles Syndrom

  • Fertilitätsstörungen

  • Wechseljahrbeschwerden

  • Hauterkrankungen